Brand im Flüchtlingsheim

Glück im Unglück hatten gestern (15.03.2015) die Flüchtlinge in ihrer Unterkunft in Hartegasse. Eine zu nahe an einer Heizung liegende Matratze hatte Feuer gefangen. Der Brand konnte gelöscht werden, doch die Rauchentwicklung war so enorm, dass einer der Flüchtlinge mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden musste. Das Flüchtlingsheim ist zurzeit unbewohnbar. Näheres auch unter http://www.oberberg-aktuell.de/index.php?id=432&tx_ttnews[tt_news]=166559&cHash=4ab52875da

© 2016 WinLi e.V.