Besuchsdienste

WinLi hat momentan ein Team von etwa 50 Privatpersonen, die sich im Besuchsdienst ehrenamtlich engagieren. Teilweise werden Flüchtlingsfamilien  von Einzelpersonen oder Lindlarer Familien betreut. Größenteils haben sich Mitarbeiter zu Teams zusammengeschlossen, die gemeinsam die Unterkünfte besuchen.

Der Besuchsdienst bietet in Lindlar den bereits hier lebenden und neu angekommenen Migranten einen Kontakt, der sie in den verschiedenen Wohnungen in Lindlar und den Kirchdörfern besucht und über die diversen Möglichkeiten der Unterstützung durch WinLi informiert.

Im persönlichen Austausch miteinander werden kulturelle Unterschiede und Gemeinsamkeiten festgestellt und ausgetauscht. Dabei wird besonderer Wert auf ein freundliches Miteinander gelegt und die Teilhabe der Asylsuchenden am öffentlichen Leben in der Gemeinde gefördert.

© 2016 WinLi e.V.